Mitteilungen der Verwaltung

35. Allmendinger Gesundheitstage 2017

„Gesundheit im Fokus“ – unter diesem Motto stehen die diesjährigen 35. Allmendinger Gesundheitstage, die wieder von der Südwestpresse/Ehinger Tagblatt und der Gemeinde Allmendingen veranstaltet werden.

Die Ausstellung findet am Samstag, 21.10.2017 und Sonntag 22.10.2017 in der Turn- und Festhalle Allmendingen statt.

Das Rahmenprogramm finden sie untenstehend.

Gesundheitstage – Alle-Vorträge

Gesundheitstage Aussteller-2017

Gesundheitstage, Hallenplan-2017

 


Rathaus geschlossenWappen bunt

Das Rathaus bleibt am Montag, 30. Oktober 2017 geschlossen.

Wir bitten um Verständnis und Beachtung.

Bürgermeisteramt


Veranstaltungskalender 2018Ausrufezeichen

Wir bitten alle Vereine, ihre Termine für 2018 schriftlich oder per E-Mail bei Frau Bieger (barbara.bieger@allmendingen.de) einzureichen. Hierbei vermerken Sie bitte eine Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse für Rückfragen.

Letzter Abgabetermin ist der 20.10.2017!


Deckreisig aus dem Gemeindewald

Aus den Abteilungen westl. Vohbühl, Winkel und dem westl. Rübteilhäule kann kostenlos Deckreisig für private Zwecke abgeholt werden. Hier finden Sie die Waldkarten dazu:

Distrikt 11, Hasenmahd    Distrikt 21, Grossholz   Übersichtskarte


Humus abzugeben 

Die Gemeinde Allmendingen hat im Gewerbegebiet „Riedäcker“ Humus an Landwirte abzugeben. Der Humus wird entweder gegen Gutschrift von 4 Ökopunkten pro qm oder gegen Bezahlung von 6,00 € pro cbm abgegeben.

Sollten Sie Interesse an der Übernahme von Humus haben, so setzen Sie sich mit dem Bürgermeisteramt Allmendingen, Herrn Braun, Hauptstraße 16, 89604 Allmendingen, bis zum 27.10.2017 schriftlich oder per E-Mail: johannes.braun@allmendingen.de in Verbindung. Bitte geben Sie an, unter welchen Voraussetzungen (Ökopunkte oder Bezahlung) Sie den Humus erwerben möchten und teilen Sie auch mit, auf welcher Fläche der Humus ausgebracht werden soll.


Kanalvernebelung der Abwasserleitung in Allmendingen

Für die Feststellung von Fehlanschlüssen im Abwassersystem, wird künstlicher Nebel in den Schmutzwasserkanal eingeleitet und überprüft, an welche Stellen er aufsteigt. Bei dieser Benebelung der Schmutzwassererteilung wird der Nebel an Dachentlüftungen, Dachrinnen und Hofabläufen sichtbar, wenn Fehlanschlüsse vorliegen.

Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis


Christbäume gesucht

Wie jedes Jahr stellt die Gemeindeverwaltung auf dem Rathausplatz und an sonstigen öffentlichen Plätzen in der Advents- und Weihnachtszeit wieder Christbäume auf. Haben Sie in Ihrem Garten einen Baum, der sich als Christbaum eignet und wollen Sie diesen in nächster Zeit entfernen?

Der Bauhof der Gemeindeverwaltung Allmendingen würde geeignete Bäume fachmännisch entfernen und kostenlos abführen. Es können nur Bäume abgeholt werden, die sich auch als Christbäume eignen.

Anmeldungen bitte bei der Gemeindeverwaltung Allmendingen, Frau Bieger, Tel. 0 73 91 / 70 15-33.


Veranstaltungstipp24.10.2017

Der im Jahr 2010 gegründete Arbeitskreis Kunst & Kultur übernimmt unter dem Dach der Volkshochschule die Planung und Durchführung von Einzelveranstaltungen.

Ziel des Arbeitskreises ist es, ein abwechslungsreiches Programm mit möglichst vielen regionalen Künstlern zu bieten.

Klicken Sie auf das Plakat, um es größer darzustellen.

Parkmöglichkeiten

Sie sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen!


Smartphone-App für AllmendingenBild Mein Allmendingen

Viele Informationen – eine Quelle: Das ist der Grundgedanke, der hinter der neuen Smartphone-App „Mein Allmendingen“ steht, die von der Gemeinde kostenlos für iOS und Android veröffentlicht wurde. Die App kann kostenlos im Google Playstore und im App-Store von Apple heruntergeladen werden.

Über den QR-Code kommen Sie direkt zur App.

Probleme beim Runterladen der App? Eine genaue Anleitung finden Sie hier:  Anleitung App

Hinweise und Anregungen können Sie gerne per E-Mail an app@allmendingen.de schicken.


Veröffentlichung von Alters- und Ehejubilaren im Amtsblatt

Mit Inkrafttreten des Bundesmeldegesetzes gibt es erstmals bundesweiteinheitliche und unmittelbar geltende melderechtliche Vorschriften für alle Bürgerinnen und Bürger. Altersjubiläen im Sinne des Gesetzes sind der 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag.

Ehejubiläen sind das 50. und jedes folgende Ehejubiläum, Goldene Hochzeit (50 Jahre), Diamantene Hochzeit (60 Jahre), Eiserne Hochzeit (65 Jahre) und jedes weitere, darauffolgende Ehejubiläum in 5-Jahres-Schritten (§ 50 Abs. 2 BMG).

Nur diese Jubiläen werden künftig im Amtsblatt veröffentlicht, sofern dieser Veröffentlichung nicht zuvor durch Erklärung beim Bürgerbüro widersprochen wurde (Übermittlungssperre), § 50 Abs. 5 BMG.

Die Einrichtung der Übermittlungssperre kann unter Vorlage eines Identitätsdokuments, bei der Gemeinde Allmendingen, Bürgerbüro beantragt werden. Auf telefonische Anforderung wird das entsprechende Formular auch zugeschickt (Tel. 07391/ 7015-0).

Wir bitten eine Vorlaufzeit von 4 Wochen zu einem anstehenden Jubiläum.


Die Broschüren

  • Ein Streifzug durch Luthers liebliche Berge
  • Hochsträß
  • Altheim – ein Blick zurück

sind Zeitdokumente, um das Schöne dort und das Besondere der Menschen zu zeigen. Sie sind im Rathaus (Gemeindekasse Zimmer 10) in begrenzter Stückzahl  zum Preis von 9 Euro je Broschüre erhältlich.

Heimat


Hinweise zur Beschilderung im Bereich Bürgerhaus / Feuerwehrgerätehaus

  1. Die direkte Zufahrt zum Feuerwehrgerätehaus ist durch das Verkehrszeichen 250 gesperrt. Dieses Verbot gilt für Fahrzeuge aller Art mit Ausnahme der  Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr. Auch das Parken ist in diesem Bereich nicht zulässig. Daher bitten wir Sie die ausgeschriebenen Parkplätze zu nutzen.
  2. Weiterhin weisen wir Sie darauf hin, dass die Zufahrt zum Feuerwehrgerätehaus ebenfalls freizuhalten ist. Dort gilt ein absolutes Parkverbot. Im Notfall kann es zu schwerwiegenden Unfällen kommen. Wir bitten Sie, dies zu beachten und die ausgeschriebenen Parkplätze zu nutzen.
  3. Die Parkplätze hinter dem Bürgerhaus sind keine Dauerparkplätze. Bei ganztägigem Parken bitten wir Sie, die Parkplätze an der Allee zu nutzen.

Austausch von Wasseruhren

In den nächsten Wochen / Monaten ist ein Mitarbeiter des Bauhofes in Allmendingen unterwegs, um die Wasseruhren auszutauschen, bei denen das Eichdatum abgelaufen ist. Bitte gewähren Sie ihm Zutritt, er führt einen Ausweis mit sich. Falls er niemanden antrifft, lässt er eine Mitteilung im Briefkasten. Dann bitten wir darum, mit dem Amt für Technik einen Termin auszumachen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Bieger, Amt für Technik, Tel. 07391/7015-33.


Fundsachen / Haben Sie etwas verloren, vermissen Sie etwas ?Fragezeichen bunt

Dann fragen Sie doch einmal bei uns auf dem Fundamt im Rathaus Allmendingen nach. Sie finden uns in Zimmer 14, 1. Stock, oder unter der Telefonnummer 07391/7015-0.


An alle Hundehalter/-innen !  

Regelmäßig beklagen sich Bürger und Bürgerinnen unserer Gemeinde über frei umherlaufende Hunde oder verschmutzte Gehwege. Die Gemeinde Allmendingen ist als Ortspolizeibehörde dafür zuständig, Gefahren und Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung abzuwehren bzw. zu beseitigen.

Wir möchten deshalb alle Hundehalter, an unsere Polizeiverordnungen der Gemeinde Allmendingen (mit allen Teilorten) und Altheim erinnern, die zur Hundehaltung folgendes aussagt:

Auszug aus Polizeiverordnung als pdf


Partnerschaftswohnung in Querqueville

Möchten Sie im nächsten Urlaub unsere Partnergemeinde Querqueville besuchen? Sie können gerne in der Partnerschaftswohnung wohnen. Belegungswünsche nimmt das Bürgermeisteramt Allmendingen, Tel. 0 73 91 / 70 15-9 entgegen.


Gemeindebücherei AltheimAltheim_ Buecherei
– auch für Allmendinger Einwohner zugänglich –

Schaut doch einmal ganz unverbindlich in unserer Bücherei in der Birkenstraße 6 in Altheim vorbei, die immer mittwochs von 17.00 Uhr – 19.00 Uhr geöffnet ist. Wir haben wieder neue Bücher für Jung und Alt und für jeden Geschmack. Außerdem gibt es die „Wieso? Weshalb? Warum?“-Bücher für den tiptoy-Stift.

Die Leihgebühr ist sehr günstig und denkt daran „Lesen bildet!“.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Öffnungszeiten


“Spätbus“  –  Da fahr ich mit!

Es gibt 5 verschiedene Spätbuslinien. Die Linie 310 a fährt über die Lutherischen Berge und die Linie 310 b über Allmendingen, Altheim, die Hochsträß-Teilorte und Hausen.

Wie funktioniert der Spätbus?

– Einstieg in Ehingen am Busbahnhof oder Amtsgericht ohne vorherige Anmeldung
Linie 310 a Abfahrt Amtsgericht Montag –Samstag 19.55 Uhr; Freitag und Samstag 21.55 Uhr und 0.15 Uhr
Linie 310 b Abfahrt Amtsgericht Montag –Samstag 21.10 Uhr; Freitag und Samstag 23.10 Uhr  (Gruppen müssen sich einen Tag vorher anmelden, da die Linien mit Kleinfahrzeugen bedient werden)

– Zustieg Haltestellen: telefonische Anmeldung eine Stunde vor Abfahrt!

– Anmeldung unter Rufnummer (07391 70 70 50) – Es gelten die DING-Tarife.

Die Fahrpläne können unter www.ding.eu unter der Rubrik Fahrpläne; Linienfahrplan abgerufen werden.


 Ortslinienverkehr Allmendingen

– zur Schule und/oder zum Bahnhof hin und zurück –
– für alle aus dem Gebiet oberhalb des Büchels –

Ein- und Ausstieg ist an folgenden Haltestellen möglich:
Haltestelle Waldfreibad
Haltestelle Panoramastraße (auf Höhe Einmündung Lichseweg)
Haltestelle Lichseweg (auf Höhe Einmündung Don-Bosco-Weg)
Haltestelle Bahnhof

Die Abfahrtszeiten sind an die Schulzeiten bzw. Schulbeginn/Schulende angepasst. Am Bahnhof besteht die Möglichkeit, in den Zug umzusteigen. Eine Weiterfahrt nach Berkach und Ehingen ist möglich!

Was kostet das?

Einfache Fahrt, eine Strecke im Ortslinienverkehr:

–  0,50 € für Schüler und Kinder bis 14 Jahre
–  1,00 € für Erwachsene
15,00 € für eine Schülermonatskarte – ist ab13.15 Uhr im gesamten DING-Gebiet gültig
(In den Ferien kann ganztägig kostenfrei mit Bus und Zug gefahren werden.)

Die Fahrpläne sind im Internet unter www.ding-ulm.de unter der Rubrik Fahrpläne wie im Fahrplanbuch (Linie 337) abrufbar!