24.09.2014

§ 1  Mitteilungen und Verwaltungsangelegenheiten

 

Bescheid über die Gewährung einer Zuwendung nach der VwV Zuwendungen Feuerwehrwesen (VwV-Z-Feu)

Die Gemeinde Allmendingen erhält vom Landratsamt Alb-Donau-Kreis 85 € für jeden der 118 aktiven Angehörigen der Abteilung der freiwilligen Feuerwehr. Hieraus ergibt sich eine Zuwendung in Höhe von 10.030 Euro.

Finanzzuweisungen für das 3. Quartal 2014 an die Gemeinde Allmendingen

Die Gemeinde Allmendingen erhält Finanzzuweisungen für das 3. Quartal 2014 in Höhe von 376.365,80 €. Der Umsatzsteueranteil für das 3. Quartal 2014 beläuft sich auf 47.040,00 €. Von diesen Zuweisungen ist die Kreisumlage in Höhe von 256.730,00 € abzuziehen. Der Zuweisungsbetrag an die Gemeinde Allmendingen beträgt somit noch 166.675,80 €.

Finanzzuweisungen für das 3. Quartal 2014 an die vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft der Gemeinde Allmendingen mit der Gemeinde Altheim

Die Verwaltungsgemeinschaft erhält Mittel aus dem Verkehrslastenausgleich für ihre Gemeindeverbindungsstraßen in Höhe von 5.880,00 €.

 

Transportkostenpauschale 2014

Die Landratsamt Alb-Donau-Kreis errechnet den Überweisungsbetrag an die Gemeinde Allmendingen wie folgt: 4.369 Einwohner x 44 km (Hin- und Rückfahrt) x 0,126 € = 24.221,74 €. Unter Berücksichtigung der Abschlagszahlung in Höhe von 23.645,03 € beträgt die Restzahlung an die Gemeinde 576,71 €.

 

Routinemäßige Untersuchung nach der Trinkwasserverordnung

Die durch das Institut Eurofins am 17. Juni 2014 durchgeführten Untersuchungen im Hochbehälter Ennahofen und Hochsträß ergaben, dass die Grenzwerte der derzeit gültigen Trinkwasserverordnung für die untersuchten Parameter eingehalten wurden.

 

§ 2 Vorstellung des Jahresprogramms 2014/2015 der Volkshochschule Allmendingen

Informationen zur VHS, Kurs- Anmeldeformulare und das VHS- Programm befinden sich  auf der Homepage der Gemeinde Allmendingen. Im vorderen Teil des VHS- Programms sind die Einzelveranstaltungen des Arbeitskreises Kunst und Kultur abgedruckt. Im Rahmen der 125-jährigen Kinderbetreuung gibt es in den Kindergärten vier Vorträge für Eltern.

VHS Kurse und Workshops werden im Bereich Sprachen, Computer, Gesundheit und Sport, Kunst und Kultur und Wissen im Alltag angeboten. Für Kinder und Jugendliche finden Angebote statt, die durch das Kinderkino abgerundet werden.

Informationen über Parkmöglichkeiten und Wegweiser sind im Programmheft enthalten.

 

§ 3 Bericht über die Ergebnisse des Allmendinger Jugendsurveys, weiteres Vorgehen

Beim Jugendsurvey haben sich 163 Jugendliche (44,5 Prozent) aus Allmendingen und den Teilorten Hausen, Pfraunstetten, Schwörzkirch, Niederhofen, Weilersteußlingen und Ermelau beteiligt. Insgesamt wurden 366 Jugendliche mit dem Geburtsdatum 01.07.1996 bis 01.07.2002 angeschrieben und anonym zu verschiedenen sozialpolitischen Themen befragt.

57,1 % der Jugendlichen gaben an, Mitglied in einem Verein zu sein. Die Jugendlichen halten sich an verschiedenen Orten in Allmendingen auf. Die Jugendlichen treffen sich im Schwimmbad, auf dem Schulhof, in den beiden Jugendhäusern oder in Schmidt’s Bistro. Nachts trauen sich viele Jugendliche nicht zum Bahnhof oder auf den Schulhof.

13,5 % der Jugendlichen gaben an, dass ihnen in der Schule absichtlich Sachen kaputt gemacht wurden. Rund 29,4 % wenden bei einer Beleidigung Gewalt an. 6,8 % der Jugendlichen greifen zur Zigarette und 62,5 % sind dem Rauch anderer (Eltern, Freunde…) ausgesetzt.

15,3 % konsumieren regelmäßig Alkohol und 13,7 % sind im letzten Monat mindestens einmal mit einem alkoholisierten Fahrer mitgefahren.

Die Befragung wird am 25.09.2014 im Jugendforum vorgestellt. Bürgermeister Rewitz wird im Gemeinderat über das Jugendforum berichten.

Über die Ergebnisse wird diskutiert werden müssen.

 

§ 4  Vergabe von Arbeiten: Belagssanierung Obere Hauptstraße, Bau eines Parkplatzes und Erschließungsarbeiten am Don-Bosco-Weg

Der Gemeinderat fasst einstimmig den Beschluss, die Belagssanierung der Oberen Hauptstraße im Bereich Bäckerei Frenz bis zur Firma Burgmaier Technologies GmbH & Co KG für 118.762 € an die Firma Gebrüder Maier aus Schemmerhofen zu vergeben.

Der Gemeinderat fasst einstimmig den Beschluss, den Bau eines Parkplatzes  und die entsprechenden Erschließungsarbeiten am Don-Bosco-Weg für 220.000 € an die Firma Gebrüder Maier aus Schemmerhofen zu vergeben.

 

 

§ 5  Vergabe von Arbeiten: Vordächer am Eingang des Kinderhauses Don Bosco

Der Gemeinderat fasst einstimmig den Beschluss, den Eingang des Kinderhauses durch die Firma MTK Kirchen für 15.119,78 € überdachen zu lassen.