Mitteilungen der Verwaltung

Schließung öffentlicher Einrichtungen

Die Gemeinde Allmendingen hat sich aufgrund der Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz und der aktuellen Infektionslage in Allmendingen entschlossen, folgende öffentliche Einrichtungen ab Montag, den 02. November zu schließen:

  • Turnhallen
  • Bürgerhaus
  • Jugendhaus
  • Altes Rathaus
  • Begegnungsraum Seniorenresidenz
  • Soccer Core

Wir bitten um Ihr Verständnis.


Rathaus nach vorheriger Vereinbarung geöffnet

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

da die Infektionen mit dem Coronavirus momentan wieder sehr stark ansteigen, bitten wir Sie für Ihr Anliegen vorher telefonisch oder per E-Mail einen Termin zu vereinbaren Tel. 07391 / 70 15 – 0, E-Mail info@allmendingen.de.

Wir bitten um Verständnis und Beachtung!

Bürgermeisteramt


Corona-Virus-Informationen

Ab dem 19. Oktober gilt in Baden-Württemberg die 3. Pandemiestufe. Daher wurde die Corona-Verordnung des Landes an das neue stark steigende Infektionsgeschehen angepasst. Die Änderungen gelten ab Montag, 19. Oktober 2020 und beinhalten folgende wesentlichen Änderungen:

  • Landesweite Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den dem Fußgängerverkehr gewidmeten Bereichen, wie Fußgängerzonen oder Marktplätzen und öffentlichen Einrichtungen sowie öffentlich zugänglichen Bereichen im Freien, soweit die Gefahr besteht, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. (§ 3 Absatz 1 Nr. 11 und 12 sowie Absatz 2 Nr. 9 und 10).
  • Ansammlungen werden auf zehn Personen oder zwei Hausstände begrenzt. (§ 9 Absatz 1 und Absatz 2 Nr. 3).
  • Das private Zusammentreffen von Personen wird auf maximal zehn Personen oder zwei Hausstände begrenzt. (§ 10 Absatz 3 Satz 1 Nr. 1 und Satz 2).
  • Die Teilnehmerzahl für Veranstaltungen wird auf 100 begrenzt. (§ 10 Absatz 3 Satz 1 Nr. 2).

Die Corona-Verordnung des Landes in der ab 19. Oktober 2020 gültigen Fassung ist hier nachzulesen:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/


Maskenpflicht im Rathaus

Bürger*innen, die das Rathaus betreten, müssen zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten und sind zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes verpflichtet.
Im Eingangsbereich steht ein Spender für Handdesinfektion zu Ihrer Verfügung. Außerdem liegt dort eine Besucherliste aus, in die Sie sich freiwillig eintragen können. Beim Verlassen des Rathauses bitten wir Sie, den gekennzeichneten Ausgang zu nehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier


Wie viele bestätigte Corona Fälle gibt es aktuell bei uns?

Die aktuellen Zahlen finden Sie über den nachfolgenden Link auf den Seiten des Alb-Donau-Kreises: https://www.alb-donau-kreis.de

oder die deutschlandweiten Zahlen direkt über diesen Link beim Robert-Koch-Institut.



Austausch der Wasseruhren in Allmendingen

In den nächsten Wochen/Monaten ist ein Mitarbeiter des Bauhofes in Allmendingen unterwegs, um die Wasseruhren auszutauschen, bei denen das Eichdatum abgelaufen ist. Bitte gewähren Sie ihm Zutritt, er führt einen Ausweis mit sich. Falls er niemanden antrifft, lässt er eine Mitteilung im Briefkasten. Dann bitten wir darum, mit dem Amt für Technik einen Termin auszumachen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Amt für Technik, Tel. 07391/7015-33.


Liebe Kinder aus Allmendingen und Altheim, 

bei unserem Malwettbewerb Anfang Mai haben wir von euch viele tolle und bunte Bilder erhalten. Um unser Mitteilungsblatt im neuen Jahr wieder etwas bunter zu gestalten, seid nun Ihr gefragt.

Bis wann könnt ihr die Bilder einschicken?
Der Einsendeschluss ist der 03. Januar 2021.

Bitte schreibt auf die Rückseite jedes Bildes, das ihr per Post an uns schickt, euren Namen, Anschrift und Alter.     

Wohin dürft ihr eure Bilder schicken?
Schickt uns die Bilder bitte per Post oder per E-Mail an:

Gemeinde Allmendingen
Hauptstraße 16
89604 Allmendingen
E-Mail: mitteilungsblatt@allmendingen.de

Es werden ausgewählte Bilder in unserem Mitteilungsblatt, auf unserer Homepage und auf unserer Facebook Seite veröffentlicht. Liebe Eltern, wenn eine Veröffentlichung im Mitteilungsblatt, Homepage oder auf Facebook nicht gewünscht ist, teilen Sie uns dies bitte mit.

Lasst eurer Kreativität freien Lauf und wir freuen uns auf alle Einsendungen!

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Malen und eine schöne Adventszeit!

Freundliche Grüße

Florian Teichmann
Bürgermeister


Stellenausschreibung der GMS Allmendingen

Die Gemeinschaftsschule Schelklingen-Allmendingen sucht im Rahmen des Jugendbegleiterprogramms für den Standort Allmendingen eine Person, die

  • im Umgang mit Jugendlichen erfahren ist bzw. Interesse an der Arbeit mit Jugendlichen hat
  • am Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils in der Zeit von 13.00 – 14.00 tätig sein kann
  • am Montag- und am Dienstagnachmittag ein Angebot für die Klassenstufen 5-7 anbieten kann (im Zeitraum von 14.00 bis 15.30 Uhr) z.B. Hausaufgabenbetreuung, Computertraining, künstlerisches Angebot,….
  • eine gesamte Wochenstundenzahl von ca. 10 Zeitstunden einbringen kann
  • eine Aufteilung der Stunden wäre denkbar

Die Bezahlung erfolgt über das Jugendbegleiterprogramm des Landes BW und wird nach Zeitstunden verrechnet.

Interessierte Personen können sich gerne bei Fragen mit dem Schulleiter der GMS, Herrn Haas, in Verbindung setzen. In einem persönlichen Gespräch kann dann auch über die Einsatzmöglichkeiten und – zeiten gesprochen werden.

Hier die Kontaktdaten:

GMS Schelklingen-Allmendingen
Schulstraße 12
89601 Schelklingen
07394 764
poststelle@04166844.schule.bwl.de
www.gms-schelklingen-allmendingen.de


Natura 2000-Managementplan für das Vogelschutzgebiet 7624-441 „Täler der Mittleren Flächenalb“
– Öffentliche Auslegung des Planentwurfs –

Seit 2019 wird im Auftrag des Regierungspräsidiums Tübingen der Natura 2000-Managementplan für das oben genannte Gebiet erarbeitet. Im Managementplan werden für die relevanten Arten der Vogelschutzrichtlinie die Bestände dargestellt und der Zustand bewertet. Auf dieser Grundlage wurden Erhaltungs- und Entwicklungsziele sowie Maßnahmen formuliert und in den Plan aufgenommen. Vom 12. Oktober bis 13. November 2020 wurde der Entwurf im Beirat, mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener von der Planung berührter Institutionen und Verbände, abgestimmt und die Ergebnisse im Managementplan ergänzt.

Vom 23. November 2020 bis 18. Dezember 2020 kann dieser Entwurf im Internet unter https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/natur-und-landschaft/map-aktuelle-auslegung (oder www.lubw.de > Themen > Natur und Landschaft > Europäische Naturschutzrichtlinien > Management und Sicherung > MaP Aktuelle Auslegung) öffentlich eingesehen werden. Von einer Auslegung in Dienststellen sehen wir aufgrund der aktuellen Corona-Problematik ab.

Vom 23. November 2020 bis 08. Januar 2021 besteht die Möglichkeit, Stellungnahmen zum Planentwurf abzugeben an: Regierungspräsidium Tübingen, Ref. 56 – Naturschutz und Landschaftspflege, z. Hd. Hr. Carsten Wagner, Konrad-Adenauer-Str. 20, 72072 Tübingen, Tel.: 07071 / 757-5319, E-Mail: carsten.wagner@rpt.bwl.de

Informationen zu Natura 2000 in Baden-Württemberg können unter
https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/natur-und-landschaft/europaeische-naturschutzrichtlinien abgerufen werden. Die genaue Lage der Natura 2000-Gebiete ist im „Daten- und Kartendienst“ einsehbar unter: https://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de/public/q/jXw3U
www.rp.baden-wuerttemberg.de -> Unsere Themen -> Umwelt: Natur- und Artenschutz -> Natura 2000-Gebiete: Was ist Natura 2000?
https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpt/Abt5/Ref56/Natura2000/Seiten/default.aspx

Infos als pdf: Mitteilung_Auslegung


Trausamstage 2021

08. Mai 2021
12. Juni 2021
10. Juli 2021
25. September 2021

Trauungen finden an diesen Tagen von 9 bis 12 Uhr statt.

Reservieren Sie sich rechtzeitig Ihren Wunschtermin beim Standesamt unter Tel. 07391/7015-18 oder im Rathaus, Zimmer 14 zu den bekannten Öffnungszeiten.


Aktuelle Baustellen/Straßensperrungen

Sanierung Ortsdurchfahrt in Schwörzkirch

Die Arbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt sind in vollem Gange. Eine überörtliche Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Wir bitten um Verständnis und Beachtung.


Information, Beratung, Auskunft über

  • Renten
  • Medizinische Rehabilitation
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
  • Versicherungsfragen

Die nächsten Sprechtage der Rentenversicherung für das Jahr 2021 liegen uns momentan noch nicht vor.

Sollten Sie dringend einen Beratungstermin benötigen, können Sie sich gerne mit der Rentenberatungsstelle in Ulm unter der Tel. 0731/92041-0 in Verbindung setzen.


Stellenangebote


Smartphone-App für AllmendingenBild Mein Allmendingen

Viele Informationen – eine Quelle: Das ist der Grundgedanke, der hinter der neuen Smartphone-App „Mein Allmendingen“ steht, die von der Gemeinde kostenlos für iOS und Android veröffentlicht wurde. Die App kann kostenlos im Google Playstore und im App-Store von Apple heruntergeladen werden.

Über den QR-Code kommen Sie direkt zur App.

Probleme beim Runterladen der App? Eine genaue Anleitung finden Sie hier:  Anleitung App

Hinweise und Anregungen können Sie gerne per E-Mail an app@allmendingen.de schicken.


Veröffentlichung von Alters- und Ehejubilaren im Amtsblatt

Mit Inkrafttreten des Bundesmeldegesetzes gibt es erstmals bundesweiteinheitliche und unmittelbar geltende melderechtliche Vorschriften für alle Bürgerinnen und Bürger. Altersjubiläen im Sinne des Gesetzes sind der 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag.

Ehejubiläen sind das 50. und jedes folgende Ehejubiläum, Goldene Hochzeit (50 Jahre), Diamantene Hochzeit (60 Jahre), Eiserne Hochzeit (65 Jahre) und jedes weitere, darauffolgende Ehejubiläum in 5-Jahres-Schritten (§ 50 Abs. 2 BMG).

Nur diese Jubiläen werden künftig im Amtsblatt veröffentlicht, sofern dieser Veröffentlichung nicht zuvor durch Erklärung beim Bürgerbüro widersprochen wurde (Übermittlungssperre), § 50 Abs. 5 BMG.

Die Einrichtung der Übermittlungssperre kann unter Vorlage eines Identitätsdokuments, bei der Gemeinde Allmendingen, Bürgerbüro beantragt werden. Auf telefonische Anforderung wird das entsprechende Formular auch zugeschickt (Tel. 07391/ 7015-0).

Wir bitten eine Vorlaufzeit von 4 Wochen zu einem anstehenden Jubiläum.


Hinweise zur Beschilderung im Bereich Bürgerhaus / Feuerwehrgerätehaus

  1. Die direkte Zufahrt zum Feuerwehrgerätehaus ist durch das Verkehrszeichen 250 gesperrt. Dieses Verbot gilt für Fahrzeuge aller Art mit Ausnahme der  Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr. Auch das Parken ist in diesem Bereich nicht zulässig. Daher bitten wir Sie die ausgeschriebenen Parkplätze zu nutzen.
  2. Weiterhin weisen wir Sie darauf hin, dass die Zufahrt zum Feuerwehrgerätehaus ebenfalls freizuhalten ist. Dort gilt ein absolutes Parkverbot. Im Notfall kann es zu schwerwiegenden Unfällen kommen. Wir bitten Sie, dies zu beachten und die ausgeschriebenen Parkplätze zu nutzen.
  3. Die Parkplätze hinter dem Bürgerhaus sind keine Dauerparkplätze. Bei ganztägigem Parken bitten wir Sie, die Parkplätze an der Allee zu nutzen.
  4. Der Rathausplatz ist kein öffentlicher Parkplatz!

Fundsachen / Haben Sie etwas verloren, vermissen Sie etwas ?Fragezeichen bunt

Dann fragen Sie doch einmal bei uns auf dem Fundamt im Rathaus Allmendingen nach. Sie finden uns in Zimmer 14, 1. Stock, oder unter der Telefonnummer 07391/7015-0.


An alle Hundehalter/-innen !  

Regelmäßig beklagen sich Bürger und Bürgerinnen unserer Gemeinde über frei umherlaufende Hunde oder verschmutzte Gehwege. Die Gemeinde Allmendingen ist als Ortspolizeibehörde dafür zuständig, Gefahren und Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung abzuwehren bzw. zu beseitigen.

Wir möchten deshalb alle Hundehalter, an unsere Polizeiverordnungen der Gemeinde Allmendingen (mit allen Teilorten) und Altheim erinnern, die zur Hundehaltung folgendes aussagt:

Auszug aus Polizeiverordnung als pdf


Partnerschaftswohnung in Querqueville

Möchten Sie im nächsten Urlaub unsere Partnergemeinde Querqueville besuchen? Sie können gerne in der Partnerschaftswohnung wohnen. Belegungswünsche nimmt das Bürgermeisteramt Allmendingen, Tel. 0 73 91 / 70 15-9 entgegen.


Gemeindebücherei AltheimAltheim_ Buecherei
– auch für Allmendinger Einwohner zugänglich –

Schaut doch einmal ganz unverbindlich in unserer Bücherei in der Birkenstraße 6 in Altheim vorbei, die immer mittwochs von 17.00 Uhr – 19.00 Uhr geöffnet ist. Wir haben wieder neue Bücher für Jung und Alt und für jeden Geschmack. Außerdem gibt es die „Wieso? Weshalb? Warum?“-Bücher für den tiptoy-Stift.

Die Leihgebühr ist sehr günstig und denkt daran „Lesen bildet!“.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Öffnungszeiten


SPÄTBUS-Da fahr ich mit!

Mit dem letzten Fahrplanwechsel wurde auch das Fahrplanangebot des Ehinger SPÄTBUSSES neu strukturiert.

Es gibt nun nur noch die drei Linien 310, 311N und 311S. Die Line 311N bedient die Gemeinden Allmendingen mit allen Ortsteilen und Altheim von 19.48 Uhr bis 00.30 Uhr.

Was hat sich geändert?

  • Stündliche Fahrten am Freitag und Samstag sowie Zwei-Stündliche Fahrten von Montag bis Donnerstag nach Allmendingen, Altheim und Griesingen (Linien 311N und 311S)
  • Halbstündliche Fahrten innerhalb Ehingens zu den Ehinger Ortsteilen Wenzelstein und Nasgenstadt (Linie 310)

Wie funktioniert der SPÄTBUS?

  • Der SPÄTBUS ist ein Rufbus, d. h. er fährt dort, wo er gebraucht wird und hat keine starren Linien.
  • Am Bahnhof in Ehingen steht der SPÄTBUS nach Zugankunft immer zur Weiterfahrt bereit, hier müssen keine Fahrten gebucht werden, sondern erst im Bus mittgeteilt werden, wo er halten muss.

  • Wer zum Bahnhof in Ehingen möchte oder zwischen anderen Haltestellen fahren möchte, muss dies min. eine Stunde vor Abfahrt telefonisch unter 07391/707050 oder 07391/707055 oder über die DING-App buchen.

  • Es gelten die DING-Tarife, Einzelfahrkarten sind jedoch auch im Bus erhältlich.

Alle weiteren SPÄTBUS-Fahrpläne sind im Bereichsfahrplan Ehingen abgedruckt und online unter www.ding.eu und der DING-App abrufbar.


 Ortslinienverkehr Allmendingen

– zur Schule und/oder zum Bahnhof hin und zurück –
– für alle aus dem Gebiet oberhalb des Büchels –

Ein- und Ausstieg ist an folgenden Haltestellen möglich:
Haltestelle Waldfreibad
Haltestelle Panoramastraße (auf Höhe Einmündung Lichseweg)
Haltestelle Lichseweg (auf Höhe Einmündung Don-Bosco-Weg)
Haltestelle Bahnhof

Die Abfahrtszeiten sind an die Schulzeiten bzw. Schulbeginn/Schulende angepasst. Am Bahnhof besteht die Möglichkeit, in den Zug umzusteigen. Eine Weiterfahrt nach Berkach und Ehingen ist möglich!

Was kostet das?

Einfache Fahrt, eine Strecke im Ortslinienverkehr:

–  0,50 € für Schüler und Kinder bis 14 Jahre
–  1,00 € für Erwachsene
15,00 € für eine Schülermonatskarte – ist ab13.15 Uhr im gesamten DING-Gebiet gültig
(In den Ferien kann ganztägig kostenfrei mit Bus und Zug gefahren werden.)

Die Fahrpläne sind im Internet unter www.ding.eu unter der Rubrik Fahrpläne wie im Fahrplanbuch (Linie 337) abru


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen