Mitteilungen der Verwaltung

Tag der offenen Tür im “Alten Rathaus”

Geöffnet: Samstag, 16.11.2019 von 14 – 17 Uhr und Sonntag, 17.11.2019 von 11 – 17 Uhr.

Samstag: 14 Uhr Führung durch die öffentlichen Räume, die Räume des AK-Heimatgeschichte und durch die Wohnungen.

Sonntag: 14 Uhr Führung durch das Haus.
15 Uhr Vortrag über die Geschichte des Alten Rathauses mit szenischen Darstellungen.
Im Anschluss Vortrag Walter Kneer: “Allmendingen mehr als man denkt – Nadelstiche aus der Geschichte unserer Heimatgemeinde”.

Die Vorträge finden im Veranstaltungsraum statt.

Bürgermeisteramt Allmendingen


Verlegung der Bushaltestelle Grötzingen

Aufgrund der Belagsarbeiten kann die Bushaltestelle in Grötzingen in der „Langen Straße“ vom 11.11.2019 bis zum 15.11.2019 nicht angefahren werden.

Die Bushaltestelle wird in der Zeit in den Kreuzungsbereich Lange Straße / Weilerstraße verlegt. Ab KW 47 müsste die Bushaltestelle wie gewohnt angefahren werden können. Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten und bitten um Verständnis.

Bürgermeisteramt Allmendingen


Informationen zur Grüngutabgabe

Grüngutannahme Allmendingen als pdf


Lärmaktionsplan Stufe 3

Lärmaktionspläne sind von allen Städten und Gemeinden unter Mitwirkung der Öffentlichkeit aufzustellen, für die die jeweilige Belastungsstatistik 50 oder mehr Lärm-betroffene in den zu kartierenden Bereichen über 55 dB(A) LDEN bzw. 50 dB(A) LNight ausweist. Die Aufstellung eines bundes-weiten Lärmaktionsplanes für Haupteisenbahnstrecken des Bundes mit Maßnahmen in Bundeshoheit erfolgt durch das Eisenbahn-Bundesamt.

Mit der Lärmaktionsplanung ist darauf hinzuwirken, diese Werte nach Möglichkeit zu unterschreiten. Vordringlicher Handlungsbedarf besteht in Bereichen mit sehr hohen Lärmbelastungen (LDEN  ≥ 70 dB(A) oder LNight  ≥ 60 dB(A)).

In der Vorkartierung durch die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) wurde im Ergebnis eine Belastung im Zug der B 491 ausgewiesen.

In einem ersten Arbeitsschritt wurden zusätzliche Verkehrsdaten erhoben, Einwohnermeldedaten hausfein ermittelt und die Betroffenheiten neu festgestellt.

Lärmaktionsplan Allmendingen Stufe 3


Öffentliche Bekanntmachung

Der Gemeinderat der Gemeinde Allmendingen hat am 23. Oktober 2019 in öffentlicher Sitzung die Eröffnung zur Vergabe von drei Baugrundstücken im Teilort Schwörzkirch, einem Bauplatz im Teilort Grötzingen und einem Bauplatz in Allmendingen beschlossen.

Eröffnung des Verfahrens für die Vergabe von 3 Bauplatzgrundstücken im Teilort Schwörzkirch, Stegäckerstraße, Teilfläche von Flurstück 879 mit ca. 587 qm, Teilfläche von Flurstück 879 mit ca. 658 qm und Teilfläche von Flurstück 879 mit ca. 658 qm

Bebauungsplangebiet „Stegäcker II, 1. Änderung“ (allgemeines Wohngebiet, nur Einzelhäuser)

Es  wurde ein Verkaufspreis in Höhe von 121,- EUR festgelegt.

 

Eröffnung des Verfahrens für die Vergabe von 1 Bauplatzgrundstück im Teilort Grötzingen, Innweg, Flurstück 144/13 mit ca. 720 qm

Bebauungsplangebiet „Steinäcker II“ (allgemeines Wohngebiet, nur Einzelhäuser)

Es wurde ein Verkaufspreis in Höhe von 63,- EUR festgelegt.

 

Eröffnung des Verfahrens für die Vergabe von 1 Bauplatzgrundstück in Allmendingen, Primelweg, Teilfläche von Flurstück 31/7 mit ca. 502 qm

Bebauungsplangebiet „An der Weide, 6. Änderung – Bereich Kinderspielplatz “ (allgemeines Wohngebiet, nur Einzel- und Doppelhäuser)

Es wurde ein Verkaufspreis in Höhe von 133,- EUR festgelegt.

Allgemein:

Die Vergabe von Baugrundstücken für Eigenheime erfolgt nach den „Leitlinien der Gemeinde Allmendingen für die Vergabe von Baugrundstücken“ über das Internetportal www.baupilot.de. Kaufinteressenten müssen den dort hinterlegten Fragebogen vollständig und wahrheitsgemäß ausfüllen.

Die Bewerbungsfrist  und die Frist für die Vorlage von Nachweisen beginnt am 01.11.2019 und endet am 01.12.2019 (je einschließlich). Später eingehende Bewerbungen werden nicht mehr berücksichtigt.

Bewerben können sich nur volljährige natürliche Personen, die auf dem Baugrundstück ein selbstgenutztes Eigenheim bauen wollen.

Ein Rechtsanspruch auf Zuteilung wird durch diese Vergaberichtlinien nicht begründet.

Die Vergabekriterien „Leitlinien der Gemeinde Allmendingen für die Vergabe von Baugrundstücken“ finden Sie hier.

Ansprechpartner bei der Gemeinde: Ulrike Baur, Tel. 07391/7015-15, Fax 07391/7015-35 oder E-Mail: ulrike.baur@allmendingen.de


Christbäume gesucht

Wie jedes Jahr stellt die Gemeindeverwaltung auf dem Rathausplatz und an sonstigen öffentlichen Plätzen in der Advents- und Weihnachtszeit wieder Christbäume auf. Haben Sie in Ihrem Garten einen Baum, der sich als Christbaum eignet und wollen Sie diesen in nächster Zeit entfernen? Die Gemeindeverwaltung Allmendingen würde geeignete Bäume fachmännisch entfernen und kostenlos abführen. Es können nur Bäume abgeholt werden, die sich auch als Christbäume eignen. Anmeldungen bitte bei der Gemeindeverwaltung Allmendingen, Frau Bieger, Tel. 0 73 91 / 70 15-33.


Austausch von Wasseruhren

In den nächsten Wochen/Monaten wird Herr Thomas Schäfer im Auftrag der Gemeinde Allmendingen unterwegs sein, um die Wasseruhren auszutauschen, bei denen das Eichdatum abgelaufen ist. Bitte gewähren Sie ihm Zutritt, er führt einen Ausweis mit sich. Falls er niemanden antrifft, lässt er eine Mitteilung im Briefkasten. Dann bitten wir darum, mit ihm einen Termin auszumachen. Bei Fragen können Sie sich gerne an das Amt für Technik, Tel. 07391/7015-33 wenden.


Aktuelle Baustellen/Straßensperrungen

Information zum Breitbandausbau
Die Tiefbauarbeiten zum Breitbandausbau gehen weiter! Bis Ende des Jahres werden in vielen Bereichen auf der gesamten Gemarkung die Gehwege aufgegraben und Straßen gequert.

Hierbei kann es zu Behinderungen auch bei Grundstückszufahrten kommen. Der Bauleiter wird in diesem Fall auf die jeweiligen Grundstückseigentümer zukommen.

Der erste Bauabschnitt auf den Lutherischen Bergen ist nahezu abgeschlossen. Auf dem Hochsträß ist der nächste Bauabschnitt bereits in vollem Gange. Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten und bitten um Verständnis.

Bürgermeisteramt


Trausamstage 2020

16. Mai 2020
13. Juni 2020
11. Juli 2020
26. September 2020

Trauungen finden an diesen Tagen von 9 bis 12 Uhr statt. Reservieren Sie sich rechtzeitig Ihren Wunschtermin beim Standesamt unter Tel. 07391/7015-18 oder im Rathaus, Zimmer 14 zu den bekannten Öffnungszeiten.


Rentensprechtag

Leider sind noch keine Rentenberatungstermine für das Jahr 2020 bekannt.

Sollten Sie dringend einen Beratungstermin benötigen, können Sie sich gerne mit der Rentenberatungsstelle in Ulm unter der Tel. 0731/92041-0 in Verbindung setzen.


Stellenangebote


Smartphone-App für AllmendingenBild Mein Allmendingen

Viele Informationen – eine Quelle: Das ist der Grundgedanke, der hinter der neuen Smartphone-App „Mein Allmendingen“ steht, die von der Gemeinde kostenlos für iOS und Android veröffentlicht wurde. Die App kann kostenlos im Google Playstore und im App-Store von Apple heruntergeladen werden.

Über den QR-Code kommen Sie direkt zur App.

Probleme beim Runterladen der App? Eine genaue Anleitung finden Sie hier:  Anleitung App

Hinweise und Anregungen können Sie gerne per E-Mail an app@allmendingen.de schicken.


Veröffentlichung von Alters- und Ehejubilaren im Amtsblatt

Mit Inkrafttreten des Bundesmeldegesetzes gibt es erstmals bundesweiteinheitliche und unmittelbar geltende melderechtliche Vorschriften für alle Bürgerinnen und Bürger. Altersjubiläen im Sinne des Gesetzes sind der 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag.

Ehejubiläen sind das 50. und jedes folgende Ehejubiläum, Goldene Hochzeit (50 Jahre), Diamantene Hochzeit (60 Jahre), Eiserne Hochzeit (65 Jahre) und jedes weitere, darauffolgende Ehejubiläum in 5-Jahres-Schritten (§ 50 Abs. 2 BMG).

Nur diese Jubiläen werden künftig im Amtsblatt veröffentlicht, sofern dieser Veröffentlichung nicht zuvor durch Erklärung beim Bürgerbüro widersprochen wurde (Übermittlungssperre), § 50 Abs. 5 BMG.

Die Einrichtung der Übermittlungssperre kann unter Vorlage eines Identitätsdokuments, bei der Gemeinde Allmendingen, Bürgerbüro beantragt werden. Auf telefonische Anforderung wird das entsprechende Formular auch zugeschickt (Tel. 07391/ 7015-0).

Wir bitten eine Vorlaufzeit von 4 Wochen zu einem anstehenden Jubiläum.


Hinweise zur Beschilderung im Bereich Bürgerhaus / Feuerwehrgerätehaus

  1. Die direkte Zufahrt zum Feuerwehrgerätehaus ist durch das Verkehrszeichen 250 gesperrt. Dieses Verbot gilt für Fahrzeuge aller Art mit Ausnahme der  Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr. Auch das Parken ist in diesem Bereich nicht zulässig. Daher bitten wir Sie die ausgeschriebenen Parkplätze zu nutzen.
  2. Weiterhin weisen wir Sie darauf hin, dass die Zufahrt zum Feuerwehrgerätehaus ebenfalls freizuhalten ist. Dort gilt ein absolutes Parkverbot. Im Notfall kann es zu schwerwiegenden Unfällen kommen. Wir bitten Sie, dies zu beachten und die ausgeschriebenen Parkplätze zu nutzen.
  3. Die Parkplätze hinter dem Bürgerhaus sind keine Dauerparkplätze. Bei ganztägigem Parken bitten wir Sie, die Parkplätze an der Allee zu nutzen.
  4. Der Rathausplatz ist kein öffentlicher Parkplatz!

Fundsachen / Haben Sie etwas verloren, vermissen Sie etwas ?Fragezeichen bunt

Dann fragen Sie doch einmal bei uns auf dem Fundamt im Rathaus Allmendingen nach. Sie finden uns in Zimmer 14, 1. Stock, oder unter der Telefonnummer 07391/7015-0.


An alle Hundehalter/-innen !  

Regelmäßig beklagen sich Bürger und Bürgerinnen unserer Gemeinde über frei umherlaufende Hunde oder verschmutzte Gehwege. Die Gemeinde Allmendingen ist als Ortspolizeibehörde dafür zuständig, Gefahren und Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung abzuwehren bzw. zu beseitigen.

Wir möchten deshalb alle Hundehalter, an unsere Polizeiverordnungen der Gemeinde Allmendingen (mit allen Teilorten) und Altheim erinnern, die zur Hundehaltung folgendes aussagt:

Auszug aus Polizeiverordnung als pdf


Partnerschaftswohnung in Querqueville

Möchten Sie im nächsten Urlaub unsere Partnergemeinde Querqueville besuchen? Sie können gerne in der Partnerschaftswohnung wohnen. Belegungswünsche nimmt das Bürgermeisteramt Allmendingen, Tel. 0 73 91 / 70 15-9 entgegen.


Gemeindebücherei AltheimAltheim_ Buecherei
– auch für Allmendinger Einwohner zugänglich –

Schaut doch einmal ganz unverbindlich in unserer Bücherei in der Birkenstraße 6 in Altheim vorbei, die immer mittwochs von 17.00 Uhr – 19.00 Uhr geöffnet ist. Wir haben wieder neue Bücher für Jung und Alt und für jeden Geschmack. Außerdem gibt es die „Wieso? Weshalb? Warum?“-Bücher für den tiptoy-Stift.

Die Leihgebühr ist sehr günstig und denkt daran „Lesen bildet!“.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Öffnungszeiten


SPÄTBUS-Da fahr ich mit!

Mit dem letzten Fahrplanwechsel wurde auch das Fahrplanangebot des Ehinger SPÄTBUSSES neu strukturiert.

Es gibt nun nur noch die drei Linien 310, 311N und 311S. Die Line 311N bedient die Gemeinden Allmendingen mit allen Ortsteilen und Altheim von 19.48 Uhr bis 00.30 Uhr.

Was hat sich geändert?

  • Stündliche Fahrten am Freitag und Samstag sowie Zwei-Stündliche Fahrten von Montag bis Donnerstag nach Allmendingen, Altheim und Griesingen (Linien 311N und 311S)
  • Halbstündliche Fahrten innerhalb Ehingens zu den Ehinger Ortsteilen Wenzelstein und Nasgenstadt (Linie 310)

Wie funktioniert der SPÄTBUS?

  • Der SPÄTBUS ist ein Rufbus, d. h. er fährt dort, wo er gebraucht wird und hat keine starren Linien.
  • Am Bahnhof in Ehingen steht der SPÄTBUS nach Zugankunft immer zur Weiterfahrt bereit, hier müssen keine Fahrten gebucht werden, sondern erst im Bus mittgeteilt werden, wo er halten muss.

  • Wer zum Bahnhof in Ehingen möchte oder zwischen anderen Haltestellen fahren möchte, muss dies min. eine Stunde vor Abfahrt telefonisch unter 07391/707050 oder 07391/707055 oder über die DING-App buchen.

  • Es gelten die DING-Tarife, Einzelfahrkarten sind jedoch auch im Bus erhältlich.

Alle weiteren SPÄTBUS-Fahrpläne sind im Bereichsfahrplan Ehingen abgedruckt und online unter www.ding.eu und der DING-App abrufbar.


 Ortslinienverkehr Allmendingen

– zur Schule und/oder zum Bahnhof hin und zurück –
– für alle aus dem Gebiet oberhalb des Büchels –

Ein- und Ausstieg ist an folgenden Haltestellen möglich:
Haltestelle Waldfreibad
Haltestelle Panoramastraße (auf Höhe Einmündung Lichseweg)
Haltestelle Lichseweg (auf Höhe Einmündung Don-Bosco-Weg)
Haltestelle Bahnhof

Die Abfahrtszeiten sind an die Schulzeiten bzw. Schulbeginn/Schulende angepasst. Am Bahnhof besteht die Möglichkeit, in den Zug umzusteigen. Eine Weiterfahrt nach Berkach und Ehingen ist möglich!

Was kostet das?

Einfache Fahrt, eine Strecke im Ortslinienverkehr:

–  0,50 € für Schüler und Kinder bis 14 Jahre
–  1,00 € für Erwachsene
15,00 € für eine Schülermonatskarte – ist ab13.15 Uhr im gesamten DING-Gebiet gültig
(In den Ferien kann ganztägig kostenfrei mit Bus und Zug gefahren werden.)

Die Fahrpläne sind im Internet unter www.ding.eu unter der Rubrik Fahrpläne wie im Fahrplanbuch (Linie 337) abrufba