Teilorte

Etwa 1.150 Einwohner wohnen in Ennahofen, Grötzingen, Niederhofen und Weilersteußlingen. Diese früher selbstständigen Gemeinden kamen im Jahre 1974 durch die Gemeindereform zu Allmendingen. Das Zusammengehen hat sich für alle Beteiligten als richtig erwiesen.

Lutherische Berge
Ennahofen   |   Grötzingen   |   Weilersteußlingen mit Ermelau

Hochsträß
Niederhofen mit Schwörzkirch und Pfraunstetten

 

← Gemeindeinformationen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen