19.04.2018

Öffentliche Sitzung des Gemeinderats Allmendingen vom 19.04.2018

in der Turn- und Festhalle Allmendingen  

 

Top 1 : Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Stellvertretenden Bürgermeister Huber

Erster stellvertretender Bürgermeister Huber eröffnete die Sitzung und begrüßte neben den Gemeinderäten die Ehrengäste, Mitarbeiter der Verwaltung, Vertreter der Vereine und zahlreiche Bürger in der Turn- und Festhalle Allmendingen zur Amtseinsetzung des neuen Bürgermeisters Florian Teichmann.

 

 

TOP 2: Vereidigung und Verpflichtung von Florian Teichmann zum Bürgermeister der Gemeinde Allmendingen

Gemeinderat Leonhard Sontheimer nahm die Vereidigung und Verpflichtung vor. Bürgermeister Florian Teichmann sprach den Diensteid nach dem Landesbeamtengesetz und anschließend die Verpflichtungsformel. Eid und Verpflichtung wurden mit Handschlag besiegelt.

 

 

TOP 3: Grußworte

Es folgten die Grußworte. Für die Gemeinderäte sprach Frau Veronika Balzer, für den Landkreis Herr Landrat Heiner Scheffold. Im Namen der politischen Vertreter überbrachte der Landtagsabgeordnete der CDU Herr Manuel Hagel Glückwünsche, für die benachbarten Bürgermeister und den Gemeindetag sprach Bürgermeister Ulrich Ruckh aus Schelklingen, die Allmendinger Ortschaften wurden von Ortsvorsteher Jochen Schaude repräsentiert. Herr Pfarrer Wittschorek überbrachte Segenswünsche der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden, für die Allmendinger Schulen gratulierten Frau Rektorin Schelkle und Herr Rektor Haas. Zum Abschluss sprach Herr Baur vom Liederkranz für alle Allmendinger Vereine.

 

 

TOP 4: Ansprache Bürgermeister Teichmann

An die Grußworte schloss sich die Ansprache von Bürgermeister Teichmann an, in der er Dank aussprach für die freundliche Aufnahme und einen kurzen Ausblick hielt auf die kommende Zeit.

 

Die Amtseinsetzung wurde musikalisch umrahmt von Mitgliedern der beiden Allmendinger Musikvereine, die in einer gemischten Besetzung auftraten.

 

Erster stellvertretender Bürgermeister Huber schloss die öffentliche Gemeinderatssitzung und lud zum sich anschließenden Stehempfang ein.